Team

Kristian Kittl, M.Sc. in Chiropraktik 


Von der Vision zur Mission

Nach vielfältigem sozialen Engagement, zum Beispiel auf dem Balkan, einem Studium der Slawistik und verschiedenen beruflichen Tätigkeiten, habe ich nach meiner Heilpraktikerausbildung (2010 – 2012) und dem Beginn des Studiums der Chiropraktik (2012-2018; Abschluss M.Sc. in Chiropraktik) meine eigentliche Berufung gefunden. Parallel zum Studium sammelte ich bereits zwei Jahre Praxiserfahrung im „Chiropractic Competence Center“ in Westfalen. Anfang 2015 gründete ich dann meine eigene Praxis im Herzen von Friedrichshain.

Auch seit Beendigung des Studiums bilde ich mich stetig und regelmäßig weiter. So zum Beispiel auf Seminaren von SOTOEurope in Großbritannien, die ich mehrmals im Jahr besuche.

(Aufgrund meiner Erfahrungen auf dem Balkan sowie dem anschließenden Studium verfüge ich neben Deutsch und Englisch über sehr gute Sprachkenntnisse in Serbo-Kroatisch.)

Paul von Brockdorff, B.Sc. in Chiropraktik


Über Umwege zur Chiropraktik

Nach dem Abi 2009 und anschließendem Zivildienst wollte ich erst Medizin studieren. Weil ich aber den Numerus Clausus nicht knackte, machte ich eine Ausbildung zum Krankenpfleger und arbeitete danach ein Jahr in einer Palliativstation und in der Psychiatrie.

Währenddessen wurde ich auf die Chiropraktik aufmerksam und begann 2014 das Bachelorstudium in Chiropraktik an der Dresden International University, wo ich auch Kristian Kittl kennenlernte. Parallel machte ich 2016 extern die Heilpraktikerprüfung und arbeitete kurz darauf etwas mehr als ein Jahr im „Haus der Chiropraktik“ in der Nähe von Bad Saarow, bevor ich im Juni 2018 im Chiropractic Center Berlin anfing.

Nach wie vor besuche ich regelmäßig Seminare wie SOT, Gonstead oder andere Techniken. Interessant für fremdsprachige Patienten: Ich spreche auch Englisch und Französisch.